Nein! Nein! Nein!

Verbotsschild nein no schild

Bitte nicht rauchen, bitte nicht telefonieren, bitte nicht essen, nicht den Rasen betreten, … Verbote gibt es überall, also warum nicht auch in den eigenen vier Wänden. Mit dem “No Sign” kann man sich jetzt selbst seine Verbote zusammenstellen. Dazu muss man einfach irgendetwas Verbotenes in das Schild klemmen und bei Nichtbeachtung denjenigen ungehemmt bestrafen. Kostenpunkt: strafbare 15 Dollar.

UncommonGoods

Lippenstick

Sony Mp3 Player-1

MP3-Player, die kaum größer als ein Lippenstift sind, präsentiert Sony mit der Walkman NW-Reihe. Als 4-GB, 2-GB- oder 1-GB-Variante erhältlich, können die Flash-Player ATRAC-, MP3-, WMA- und AAC-Files abspielen. Bei kopiergeschützten WMAs und AACs versagt der Walkman jedoch seinen Dienst. Die Walkmänner verfügen über ein kleines 3-Zeilen-OLED-Display, das neben Titelinfos, Bedienung auch Coverart darstellen kann. Gesteuert wird der Player über ein paar winzige Knöpfe an der Seite des Gerätes. Vorerst nur in Japan ist der farbenfrohe MP3-Player-Stick für ab ca. 120 Euro erhältlich.

Sony Japan

Neues Nokia No-go? N9

Nokias glorreichen Zeiten scheinen endgültig gezählt? Denn der einstige Klassenprimus befindet sich derzeit im Sturzflug und verliert immer mehr Marktanteile. Doch was hat Nokia falsch gemacht? Nun ja, fehlende Innovationen, schlechte Produktrange und merkwürdige Geschäftsgebaren haben aus dem Vorzeigeunternehmen der 80er und 90er Jahre ein No-Go unter den Handyherstellern gemacht. Doch jetzt versucht Nokia es erneut. Das neue N9 soll vergraulte Käufer wieder ans Telefon locken. Doch statt mit einer wahren Innovation aufzuwarten, präsentiert sich das N9 als Smartphone mit dem auf Linux basierenden Betriebssystem namens Meego. Und das, obwohl Android derzeit der Renner unter den Billighandys ist. Das Handy besitzt einen 3,9-Zoll-Amoled-Touchscreen mit 854 x 480 Pixel Auflösung sowie eine 8-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Objektiv und LED-Licht auf der Rückseite. Natürlich dürfen die iPhone-artigen App-Icons nicht fehlen und das typische Wischen zwischen den Screens. Zu den weiteren Features gehört ein 1 GB großer Programmspeicher, integriertes WLAN, Bluetooth und GPS. Mehr zum N9 zeigt dieses Werbevideo im Apple-Style, in typischer Apple-Tonalität und typischer Apple-Bildanmutung. …

This website uses a Hackadelic PlugIn, Hackadelic Sliding Notes 1.6.5.